In meinem letzten Blog-Beitrag habe ich euch ja einen persönlichen Rückblick in das Jahr 2020 gegeben. Nun bin ich über eine Webseite gestoßen, welche euch ebenfalls einen Rückblick auf das Jahr 2020 aus der Sicht von GitHub gibt. Hierzu braucht ihr nur die Webseite githubwrapped.tech aufrufen und euren GitHub-Nutzernamen eintragen. Anschließend werden euch die Anzahl der Commits, die Anzahl der verteilten Stars, die Anzahl der Pull Requests, sowie die Anzahl der erstellten Issues angezeigt.

Wenn ihr die Seite im Browser eurer Wahl aufruft, dann werdet ihr gebeten euren GitHub-Namen einzutragen.

Anschließend könnt ihr eure persönliche Statistik durch Drücken der eingabe-Taste abrufen.

Diese Werte lassen sich nun entweder bequem per Twitter teilen oder auch als Bild speichern.

So erhalten ihr einen Überblick über euer vergangenes Jahr auf GitHub. Ich für meinen Teil habe daraus den folgenden Schluss gezogen: In Zukunft werde ich mehr Projekte, welche ich zum Beispiel für diesen Blog oder meine YouTube-Videos erstelle nicht mehr selber hosten, sondern ich werde diese über GitHub bereitstellen. Außerdem werde ich versuchen mehr Issues zu erstellen oder gar selbst aktiv zu werden und entsprechende Anpassungen per Pull Request zu mergen.

Wer jetzt noch wissen möchte, wie diese Webseite gebaut wurde, findet das entsprechende Repository natürlich auf GitHub. Neben der Webseite befindet sich hier auch der Code zum Abrufen der Daten über die GitHub-API.

Auf Grund des Erfolges von dem Projekt wird bereits an einem Nachfolger für das Jahr 2021 gearbeitet. Diese Version soll dann neben Verbesserungen auch weiterführende Statistiken beinhalten. Ich bin auf jeden Fall gespannt.

Nock keine Kommentare.