Am Montag war es soweit und Microsoft hat die neuste Visual Studio Version zum Download mit der Versionsnummer 16.5 freigegeben. Neben den obligatorischen Verbesserungen gibt es auch eine neue spannende Technologie für alle Xamarin.Forms-Entwickler, nämlich Hot Restart. Mit Hot Restart könnt ihr eure Xamarin.Forms App auf ein iPhone debuggen ohne eine Verbindung zu einem Mac zu haben. In diesem Beitrag möchte ich nun kurz aufzeigen, wie ihr selbst Hot Restart mit einer Xamarin.Forms verwenden könnt.

An dieser Stelle sei noch angemerkt, dass ihr einen Apple Developer Account benötigt, aber sofern dieser vorhanden ist, ist die Einrichtung relativ simpel. Zunächst öffnet ihr die Optionen in Visual Studio und wählt unter Environment > Preview Features den Eintrag Enable Xamarin Hot Restart (requires restart) aus.

Anschließend startet ihr Visual Studio neu und öffnet euer Xamarin.Forms Projekt. Schließt nun euer iPhone oder iPad an euren Windows-Rechner an und folgt den Hinweisen auf dem Screen. Setzt nun das iOS-Projekt als Startprojekt. Dann erscheint auf dem Ausführen-Button der Eintrag Local Device. Es öffnet sich ein Dialog, welcher euch durch die Einrichtung von Xamarin Hot Restart hilft.

Sofern ihr iTunes noch nicht auf eurem Rechner installiert habt, werdet ihr nun gebeten dies nachzuholen. Über den Download-Button wird automatisch der Installer heruntergeladen. Nach erfolgreicher Installation wird der Next-Button aktiv.

Ihr müsst nun noch einmal die Verbindung zu eurem iPhone bzw. iPad trennen und das Gerät wieder anschließen. Nachdem ihr dann den Softwarelizenzvertrag bestätigt habt, folgt ihr den weiteren Anweisungen in iTunes.

Kehrt nun zu Visual Studio zurück und es sollte nun das verbundene Gerät in der Liste angezeigt werden.

Nun müsst ihr euch mit eurem Apple Developer Account anmelden und auch die 2-Faktor Authentifizierung durchführen.

Es werden eure Account-Einstellungen synchronisiert und anschließend müsst ihr noch ein Team auswählen, damit eure App automatisch signiert und auf das Gerät deployed werden kann.

Nun können wir die App direkt von unserem Windows-Device auf das iPhone oder das iPad debuggen ohne eine aktive Verbindung zu einem Mac zu haben.

An dieser Stelle noch der Hinweis mit ein paar Einschränkungen. Derzeit funktioniert Xamarin Hot Restart nur für Xamarin.Forms Apps. Jedoch arbeitet das Team im Hintergrund  bereits an einer Lösung von native Xamarin iOS Apps. Sobald ihr mit der Entwicklung eurer App fertig seid, benötigt ihr trotzdem noch einen Mac, um die passenden Bundles für den Store zu erzeugen. Das Feature steht somit nur während der Entwicklungsphase zur Verfügung. Trotzdem vereinfacht dies auf jeden Fall den Entwicklungsprozess und ich freue mich, dass das Feature nun generell zur Verfügung steht.

Nock keine Kommentare.