Auch in diesem Jahr fand zum wiederholten Male der Xamarin Expert Day statt. Anders als in den Jahren zuvor, konnte dieser leider nicht persönlich in Köln stattfinden, sondern wurde als Live Stream über YouTube präsentiert. Die Organisatoren konnten neun internationale Speaker gewinnen, die jeweils in 45 Minuten Slots Themen rund um Xamarin und .NET MAUI präsentiert haben.

An dieser Stelle möchte ich euch kurz eine Übersicht über die einzelnen Sessions mit ihren Speaker geben.

UhrzeitTitelSpeaker
09:15 - 10:00.NET MAUI MVUJames Clancey
10:00 - 10:45Drawing advanced UIs in XamarinKonrad Müller
10:45 - 11:30TinyMvvm for Xamarin.FormsDaniel Hindrikes
11:30 - 12:15The recipe for Cake and XamarinDamian Antonowicz
13:15 - 14:00Accessibillity in Xamarin.FormsAlexandre Santos Costa
14:00 - 14:45Use AI in your Xamarin.Forms appCodrina Merigo
14:45 - 15:30Custom Controls with Control TemplatesHussain Abbasi
15:30 - 16:15Mobile DevOps with Xamarin ApplicationsDan Siegel
16:15 - 17:00Introducing .NET MAUIDavid Ortinau

Durch die Tatsache, dass dieses Event nur virtuell stattfinden konnte, habt ihr jetzt immer noch die Gelegenheit euch alle Sessions auf YouTube anzuschauen. Dafür steht euch entweder der vollständige Stream mit einer Länge von 08:30 Stunden oder aber eine Playlist mit den einzelnen Sessions zur Verfügung.

Ich habe mir auch die eine oder andere Session live im Stream angeschaut und werde die restlichen Sessions in Kürze nachholen.

Ich hatte mir überlegt zu den Sessions kleine Sketchnotes anzulegen, um so das gelernte visuell festzuhalten. An dieser Stelle möchte ich euch nun die Ergebnisse präsentieren.

Es war zwar die letzte Sessions des Tages, aber es war die Einführung on .NET MAUI von David Ortinau (Program Manager for Mobile Developer Tools bei Microsoft). Er gab in der Session ein paar Einblicke in die Weiterentwicklung von Xamarin und wie Microsoft es schaffen möchte, dass man bald auf die Custom Renderer verzichten kann.

Konrad Müller war bereits beim letzten Expert Day in Köln Vorort und durfte eine Session halten und dieses Mal hat er sich für das Thema Zeichnen von UIs in Xamarin entschieden. Dabei hat er zum einen die neuen Shapes API in Xamarin.Forms vorgestellt und ein Beispiel in SkiaSharp gezeigt.

Ich verwende in meinen Apps bisher eigentlich immer die Pakete von Unity, um einen Container für meine Services und View Models zu erhalten. Daniel Hindrikes hat in seiner Session sein Package TinyMvvm vorgestellt, welches einem viel Arbeit beim Umsetzen von MVVM abnimmt. Definitiv ein Package, was ich mir mal etwas genauer anschauen muss.

Ich fand das Event wieder einmal richtig gut, obwohl es natürlich Vorort besser wäre, aber dies ist natürlich in der aktuellen Situation einfach nicht drin. Es hat aber natürlich auch seine Vorteile, denn man kann sich weiterhin alle Session bequem vom Sofa aus anschauen.

Nock keine Kommentare.