Rückblick auf das Jahr 2021

Kaum zu glauben, aber wahr: der erste Monat des Jahres 2022 ist bereits vorbei. Trotzdem möchte ich in diesem Beitrag noch einmal einen Blick auf das vergangene Jahr 2021 werfen. Wie schon 2020 war auch das vergangene Jahr durch die weltweite Pandemie geprägt, aber schauen wir doch nun einmal was für mich im vergangenen Jahr so passiert ist.

Beginnen wir mit dem Blog. Bereits im Jahr 2020 gab es jeden Mittwoch einen Blog-Post und auch im Jahr 2021 war dies der Fall. Dadurch konnte wieder eine Vielzahl von Blog-Posts veröffentlicht und zum Lesen angeboten werden. Die Schwerpunkte waren dabei wieder verstärkt Xamarin und Xamarin.Forms, sowie ASP.NET Core und die neuen Features von .NET6.

Insgesamt durfte ich knapp 8000 Leserinnen und Leser auf meinem Blog begrüßen. Dies ist gegenüber dem Jahr 2020 noch einmal eine Steigerung von 1500 Personen. Trotzdem habe ich mich in diesem Jahr dazu entschlossen nur noch zwei Blog-Posts im Monat zu veröffentlichen. Jeweils am ersten und dritten Mittwoch eines Monats wird es einen neuen Blog-Post geben. Dadurch kann ich mich verstärkt auf den Content konzentrieren und dadurch die Qualität der Posts steigern.

Werfen wir nun einen Blick auf meinen YouTube-Kanal. Im vergangenen Jahr habe ich jeden Freitag ein neues Video auf meinem Kanal veröffentlicht. Dadurch konnte ich knapp 22.000 Aufrufe generieren, welches einer Gesamtspieldauer von über 990 Stunden entspricht. Auch die Anzahl der Abonnenten konnte ich auf nun 215 Personen steigern. Hierfür auch ein herzliches Dankeschön an jeden einzelnen.

Aber auch hier habe ich mich dazu entschieden, nur noch ein Video pro Monat zu veröffentlichen. An jedem letzten Freitag eines Monats wird es ein neues Video geben. Dabei werde ich auch hier mehr Zeit in die jeweilige Erstellung stecken und dadurch noch spannendere Videos erstellen.

Auf Medium war ich leider im Jahr 2021 gar nicht aktiv und so wurde keine Story von mir veröffentlicht. Dort schreibe ich bekanntlich auf Englisch und somit fallen auch die Zahlen etwas größer aus. Insgesamt konnte ich aber trotzdem über 25.000 Leserinnen und Leser für meine Beiträge begeistern.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an jeden einzelnen von euch. Ich hoffe, dass ihr mir auch in diesem Jahr treu bleibt und ich freue mich jetzt auf das Jahr 2022.

Frohes neues Jahr Update meiner Webseite Rückblick: DWX 2019